Standortanalyse

 

Standortanalysen sind von entscheidender Bedeutung, um zukunftsorientierte Maßnahmen für die Wirtschaftsförderung zu entwickeln. PM&P bietet die Erfahrungen aus einer Vielzahl von Projekten an, die sich mit der Analyse von Standorten verschiedener Größe befassen, von Gesamtstaaten, Teilregionen, Kommunen bis hin zu einzelnen Standorten.

Unsere Arbeit im Rahmen der Standortanalyse unterliegt den folgenden Grundsätzen:

Die Standortanalyse ist die Basis für eine erfolgreiche Standortentwicklung.

  • Um die Ressourcen der Wirtschaftsförderung effizient einsetzen zu können, ist es unerlässlich all diejenigen Faktoren zu kennen, die sich auf die Entwicklung des Standortes auswirken.
  • Für eine erfolgreiche Wirtschaftsförderung ist entscheidend, die Strukturdaten des Standorts zu erheben und auszuwerten.
  • Nur auf einer breiten Datenbasis können Rahmenbedingungen entwickelt werden, die für die zukünftige Standortentwicklung förderlich sind.
Die Standortanalyse muss kundenorientiert sein.

  • Erfolgreiche Unternehmen und Wirtschaftsstandorte haben eines gemeinsam: sie orientieren sich an ihren Kunden.
  • Im besonderen Fokus der Analyse stehen daher die Anforderungen der am Standort und im Umfeld ansässigen Unternehmen und Wissenschaftseinrichtungen.
  • Neben der Auswertung standortbezogener Strukturdaten und Statistiken ist es bei einer Standortanalyse wichtig, die relevanten Stakeholder bzw. die lokalen Akteure aus Wirtschaft und Politik einzubinden und zu befragen.
Die Stärken und Schwächen eines Standorts müssen erkannt und berücksichtigt werden.

  • Nur auf Basis einer fundierten Stärken-Schwächen (SWOT)-Analyse kann ein realistisches Szenario für die zukünftige Standortentwicklung abgebildet werden.
  • Die SWOT-Analyse hilft der Wirtschaftsförderung dabei, die Stärken des Standorts zu nutzen und auszubauen und die Schwächen zu minimieren.
  • Aus den identifizierten Stärken, wie etwa den am Standort vorhandenen Technologie- und Anwendungsfeldern, können in Folge neue Entwicklungsperspektiven für den Standort abgeleitet werden.
 
PM&P hat bereits eine Vielzahl an Standortanalysen für Kunden im In- und Ausland durchgeführt. Erfolgreich abgeschlossene Projekte beinhalteten z.B.

  • Die Erarbeitung einer vergleichenden Analyse zu Potenzialen des Wissenschaftsstandorts Potsdam-Golm mit skandinavischen Wissenschafts- und Innovationszentren.
  • Die Durchführung einer Wirtschaftsstruktur- und Verflechtungsanalyse für den Regionalen Wachstumskern Fürstenwalde / Spree.
  • Die Erstellung einer Potenzialanalyse zur interkommunalen Gewerbeflächenentwicklung im Weschnitztal/Kreis Bergstraße.

Gerne stellen wir Ihnen weitere Referenzen zur Verfügung.